Uncategorized

An Paul Celan

Der Tod ist ein Meister aus dem Himmel, der jetzt auf die Erde zu uns Menschen verbannt ist. Zu jedem Zeitpunkt wohnt er mindestens in einem von uns und versucht diese(n) zu kontrollieren.

Er heißt Antijehova und ist wie seine Dämonen ein Geist. Gegen Geister können wir Menschen wenig ausrichten. Wir können sie vertreiben, indem wir ihre Menschen töten oder um ihre Heilung beten. Aber dann werden sich die ausgetriebenen Geister einfach neue Gastgeber suchen, schlimmsten Falls werden sie sogar von uns selbst Besitz ergreifen. Was auch immer wir tun, aus eigener Hilfe können wir unsere Lage nicht wirklich verbessern.

Auch wer sich selbst von bösen Geistern besessen glaubt, sollte nicht um jeden Preis versuchen, diese los zu werden. Vielkeicht kann gerade er ihren Verlockungen am besten widerstehen, um so mehr, wenn er sich vom aller mächtigsten Geist Jehovah dabei helfen lässt, sie zu ertragen.

Zu Jesu Zeiten vor 2000 Jahren war das übrigens anders. Die Dämonen wurden erst viel später allesamt auf unsere Erde verbannt. Damals konnten die Dämonen zwischen Erde und Sternen oder anderen himmlischen Örtern wählen, heute sind sie gezwungen, Menschen oder Tiere zu besetzen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s